Oktober 21, 2020

Letzte Chance – Bekämpft den Haarausfall und stimuliert Haarwuchs nachhaltig – klinisch erwiesen.*

Advertorial

Erblich bedingter Haarausfall ?

Erblich bedingter Haarausfall (androgenetische Alopezie) ist weit verbreitet. So leiden rund 80 % aller Männer unter dünner werdendem Haar und bereits im Alter von 20 bis 25 Jahren ist jeder zweite Mann davon betroffen. Haarausfall ist für Betroffene schambehaftet und sehr belastend. Medikamente mit dem Wirkstoff Finasterid können helfen und den Haarausfall bekämpfen.  (Quelle: gospring)

Der “Haken”: Finasterid ist verschreibungspflichtig. Doch das soll keine Hürde sein, denn es ist Teil einer Behandlung über gospring. Mit Fachkompetenz und per Online-Diagnose verschreiben hier Ärzten ohne Termin eine komplette Behandlung via gospring.

Haarausfall Situationen können variieren

Finasterid reduziert auf zwei verschiedene Wegen den Haarausfall

Es bekämpft den Haarausfall und bei weiterer Einnahme regt es oftmals auch den Haarwuchs wieder an.  Erste Erfolge sind häufig nach rund 3-6 Monaten nach Beginn der regelmäßigen Einnahme zu sehen. (gospring)

Wie hilft es Männern ?

Der Wirkstoff Finasterid wirkt der Produktion des Hormons Dihydrotestosteron (DHT) entgegen, sodass die Prostata wieder an normaler Größe gewinnt und der erblich bedingte Haarausfall unterbrochen wird.

Für welche Männer ist es geeignet ?

Mittel mit dem Wirkstoff Finasterid können Männer nehmen, die nachweislich unter erblich bedingtem Haarausfall (androgenetische Alopezie) leiden und noch ausreichend aktive Haarfollikel auf der Kopfhaut haben(gospring).

Es wirkt in den USA und Schweden!

In den USA ist es bereits seit Ende 1997 zugelassen, da es erwiesenermaßen den Haarausfall bekämpft und sehr gut verträglich ist. Schweden hat sich dem angeschlossen, stellt es jedoch nur für Männer mit erblich bedingten Haarausfall zur Verfügung. (gospring)

Über 60% Erfolgsquote!

Zahlreiche Studien haben belegt das Finasterid den Haaraufall bekämpft. Selbst eine zweijährige internationale Studie* mit 1215 Männern hat sich dem Thema gewidmet. Die Hälfte der Probanden haben täglich 1 mg Finasterid oral zu sich genommen – die andere Hälfte erhielten das Placebo. Wie zu erwarten hat sich in der Placebo-Gruppe der Haarausfall weiter verschlimmert, während in der Finasterid-Gruppe bei 6 von 7 Männern keine Verschlechterung des Haarausfalles mehr festzustellen war. 75% der Probanden konnten sich sogar über eine Zunahme des Haarwachstums freuen.  *Kaufman KD et al. J Am Acad Dermatol 1998; 39: 578-89 (Quelle: gospring)

Ergebnisse können variieren

Schnell, Bequem und einfach
Bei gospring kannst Du schnell, einfach und bequem von Zuhause aus durch eine Online-Diagnose herausfinden, ob Finasterid für Dich geeignet ist. Ärzte können Dir dann ein Rezept ausstellen und das Medikament – bei Wunsch auch in Kombination mit anderen Produkten gegen Haarausfall – ganz unkompliziert zu Dir nach Hause liefern. (Quelle gospring)